Neuer Brief gegen das Vergessen, August 2020

 

Das Rajai-Shahr-Gefängnis in Karaj in der iranischen Provinz Teheran, © private

 

Der Monatsbrief für August 2020 geht an die oberste Justizautorität des Iran.

Im Brief an die oberste Justizautorität, bitten wir darum, alle gewaltlosen politischen Gefangenen umgehend und bedingungslos freizulassen, darunter auch Menschenrechtler_innen und Personen, die nur deshalb inhaftiert sind, weil sie friedlich an den Protesten vom November 2019 und Januar 2020 teilgenommen hatten. Wir appellieren, dringend zu erwägen, auch andere Inhaftierte freizulassen, insbesondere Untersuchungshäftlinge und besonders gefährdete Personen. Und wir bitten darum, dass alle notwendigen Maßnahmen ergriffen werden, um die Gesundheit aller Gefangenen zu schützen, zum Beispiel durch angemessenen Zugang zu Tests.

Hier finden Sie unsere früheren Monatsbriefe.

19. August 2020